Profilanalyse


Unter der Profil- oder Fotostatanalyse versteht man das Anfertigen und Auswerten von Fotografien kieferorthopädischer Patienten. Hiermit können wir überprüfen, wie sich eine Fehlstellung auf das Aussehen der Zahnreihen und des Gesichts auswirkt. Zu Beginn der Behandlung fotografieren wir das Gesicht in der Regel im Profil und von vorn (mit ernstem Gesicht und mit Lächeln). Wir machen auch Aufnahmen im Mund, vom oberen und unteren Zahnbogen, Zusammenbiss der Backenzähne und der Schneidezähne.

Gelegentlich werden auch während der Behandlung Fotos aufgenommen, um Fortschritte zu überprüfen und gegebenenfalls die Therapie anzupassen. Nach Abschluss der Behandlung führen wir die Analyse erneut durch. Dann können wir gemeinsam die Veränderungen vergleichen.

Die Einbeziehung des Gesichts beeinflusst die Diagnose, Behandlungsplanung und Therapie. Wir können eine computergestützte Analyse von knöchernen Strukturen und Weichgewebe vornehmen.
Bei der Auswertung gibt es eine Vielzahl von Methoden und Verfahren. Die Analyse des Profilbilds dient der Beurteilung des Profilverlaufs, des Mundschlusses, des Lippenprofils und des Gesichtstyps. Hingegen dient die Analyse des Frontalbildes der Feststellung größerer Disproportionen und Asymmetrien des Gesichts.

Zurück